Arbeit?

Aber es geht nicht immer nur um die Arbeit!

Cotton Expert House Conference 2017

Ralph Elsäßer/Geo-Solutions war auf der 2017er Baumwoll-Konferenz in Cotonou/Benin als Experte für ICT4AG (Information and Communication Technologies for Agriculture) eingeladen, über Potentiale des Einsatzes von modernen Technologien in der Baumwoll-Wertschöpfungskette zu berichten.  . Dr. Ralph Elsäßer präsentierte dem Auditorium die Ergebnisse der Cotton House Africa Studie:

WASH MIS für Ruanda

Geo-Solutions erstellt mit Hydrophil, Geocodis und HYCE Consult das Management Informationssystem für den Wasser- und Abwassersektor Ruandas. Innerhalb von 6 Monaten soll ein Web-basiertes System zur Verfügung stehen, ein Datenhorizont für 2017 eingepflegt sein und die Nutzer auf nationaler und Distriktebene in der Lage sein,

Geo-Solutions entwickelt ICT4Ag toolbox für die Giz

Im Rahmen einer Mission nach Mosambik Ende 2016 identifizierte Ralph Elsässer Potentiale für den Einsatz von IKT (Informations- und Kommunikationstechnologien) in der Vertragslandwirtschaft. Als Ergebnis wurde für ausgewählte Firmen ein Katalog von Empfehlungen entwickelt, wie Informationstechnologien die vielfältige Kommunikation zwischen der Großfarm, dem landwirtschaftlichen Beratungsdienst

Geo-Solutions mit Gauff in Nigeria

Im Rahmen der Transformation des Bewässerungssektors in Nigeria wird von der Weltbank ein Projekt zur Verbesserung des Managements der Stauanlagensicherheit finanziert. Das Management von Stauanlagen und deren Sicherheit bedarf eines ausgefeilten Datenmanagements, die Einbeziehung von Sensorik und Remote-Sensing-Technologie. Seit 15 Jahren wirkt Geo-Solutions in Partnerschaft

Geo-Solutions gewinnt EU-Projekt in Belize

Institutional development of the Sugar Industry Information System (SIMIS) BELIZE FWC BENEFICIARIES 2013 – LOT N.1: Rural Development EuropeAid/132633/C/SER/multi Start: September 2015

Ralph Elsäßer übergibt Fussballtrikots

Ralph Elsäßer übergibt ausrangierte Fussballtrikots an den Amateur-Fussballverein 'Equipe Excellence' in Ouagadougou. Die Trikotsets wurden von der Allemania Müllheim gespendet. Ralph Elsäßer sorgte für den Transport.